Mujiwireless Version 2

Abgelegt unter Raspberry Pi

Ein wesentlicher Schwachpunkt bei Mujiwireless Version 1 ist die fehlende Information über die IP-Nummer, die das Gerät zugewiesen bekommt. Mit dem monochromen Mini-OLED-Display lässt sich dieser Makel elegant beheben. Das Display zeigt anhand der Demo-Datei stats.py schon alle wesentlichen Daten an: IP-Nummer, CPU-Load, RAM- und Disk-Belegung. Anhand von der CPU-Load kann man auch gut auf den ersten Blick erkennen, ob ein Zugriff auf das Gerät stattfindet. Die Disk-Belegung funktioniert ebenfalls zuverlässig. Alles in allem eine wesentliche Verbesserung was die Funktion angeht. Baulich ist das Display allerdings wesentlich höher als der Raspberry Pi Zero, so, es passt nicht mehr in das (namensgebende) Muji-Gehäuse. Eventuell kann man an den Header-Stiften schrauben …