iPhoto unter Mac OS X Lion updaten

Abgelegt unter Apple

Der Mac-App-Store (MAS) ist wenig hilfreich, wenn man ältere Varianten als Mavericks 10.9 besitzt und demzufolge auch die alten iLife-Applikationen (in unserem Fall iPhoto 9.2 unter 10.7), das aktuelle iPhoto 9.5 lässt sich nur unter 10.9 installieren.
Maximale iPhoto-Version für Lion und Mountain Lion ist 9.4.3, alle Update-Files liegen unter http://support.apple.com/de_DE/downloads/#iphoto. Für Lion muss man den Prozess schrittweise ausführen, also zuerst 9.3, danach 9.4 usw.
Erste Schwierigkeit dabei:
Bildschirmfoto 2014-06-04 um 13.21.26
Der Updater verweist auf den MAS und der verweist auf 10.9 und der Kreislauf des Irrsins beginnt von vorn.
Lange Rede, kurzer Sinn: eine Art Quittung des MAS verhindert den normalen, manuellen Update-Prozess in diesem Fall. Diese Quittung liegt innerhalb von iPhoto. Mit Rechtsklick und “Paketinhalt zeigen” kommt man zu dem Ordner “_MASReceipt” in dem die Datei liegt.
Bildschirmfoto 2014-06-04 um 13.21.58
Die Datei löschen und danach können die Updater normal ausgeführt werden. “_MASReceipt” ist Teil des AppStore-Kopierschutzes, den man so temporär aushebeln muss, damit man Programme, die man regulär erworben hat, auch updaten kann. Die Option “Auf Mavericks updaten” gilt für komplexe Produktionsumgebungen nicht.
Bildschirmfoto 2014-06-04 um 13.40.58